13.06.17

Finanz warnt vor Betrügern

Kriminelle geben sich am Telefon als Finanzbeamte aus

電話をする男性

Laut Bundesministerium für Finanzen (BMF) rufen derzeit Kriminelle an und geben sich als Finanzbeamte aus. Sie seien von der Pfändungsabteilung und geben an, dass eine offene Forderung von 500 Euro vorliegt. Für den Einzug erfragen die Betrüger private Konto- oder Kreditkarteninformationen.

 

Das BMF betont, dass die Finanz niemals über Telefon solche Informationen mitteilt und Daten abfragt. Geben Sie daher niemals am Telefon oder per E-Mail persönliche Daten wie Passwörter, Kreditkartendaten oder Kontoinformationen bekannt.

Warnung des Finanzministeriums