Berufungsfrist

Die Berufungsfrist ist jene Frist, innerhalb der ein Steuerpflichtiger gegen einen Bescheid vom Finanzamt berufen kann. Diese Frist beträgt ein Monat ab Zustellung des Bescheids. Die Berufung ist schriftlich inkl. aller maßgeblichen Unterlagen beim zuständigen Finanzamt abzugeben, sie kann allerdings auch elektronisch über FinanzOnline eingebracht werden (die Anhänge sind als pdf-Dokumente abzugeben). Das Erheben der Berufung ist gebührenfrei.