Betriebe gewerblicher Art (BgA)

Ein Betrieb gewerblicher Art einer Körperschaft öffentlichen Rechts ist jene Einrichtung, die

  • wirtschaftlich selbständig ist und
  • ausschließlich oder überwiegend einer nachhaltigen privatwirtschaftlichen Tätigkeit von wirtschaftlichem Gewicht nachgeht und
  • zur Erzielung von Einnahmen oder im Falle des Fehlens der Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr von anderen wirtschaftlichen Vorteilen und
  • nicht der Land- und Forstwirtschaft dient. § 2 Abs. 1 KStG

Ein Betrieb gewerblicher Art muss nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet sein.
Ebenfalls Betriebe gewerblicher Art sind

  • Beteiligungen an einer Gesellschaft
  • Überlassungen von BgA gegen Entgelt
  • Überlassungen von Grundstücken zu anderen als land- und forstwirtschaftlichen Zwecken gegen Entgelt

Siehe auch:
Kommanditgesellschaft (KG)
Offene Gesellschaft (OG)
Personengesellschaften