Körperschaftsteuer (KÖSt)

Die Körperschaftsteuer ist die Steuer, die juristische Personen vom Einkommen bezahlen müssen. Sie beträgt 25%.
Das Einkommen ist – wie bei der Einkommensteuer – der Gesamtbetrag der Einkünfte abzüglich Verluste und abzüglich Sonderausgaben. Körperschaften sind grundsätzlich juristische Personen des privaten Rechts (beispielsweise AG, GmbH) und juristische Personen des öffentlichen Rechts (beispielsweise Bund, Länder, Gemeinden, Kirchen, Religionsgemeinschaften, gesetzliche Interessensvertretungen, Sozialversicherungsträger). Körperschaftsteuerpflichtig sind die juristischen Personen des privaten Rechts und juristische Personen des öffentlichen Rechts im Rahmen ihrer Betriebe gewerblicher Art.

Siehe auch:
Kapitalgesellschaften
Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GesmbH oder GmbH)
Betriebe gewerblicher Art (BgA)
Einkommen
Einkommensteuer
Einkommensteuertarif
Einnahmen